Heute Gestern war das dritte Testspiel von RB Leipzig innerhalb von einer Woche.
Leider hatten wir dieses mal ziemliches Pech beim Wetter. Schon als ich zu meiner Mutter geradelt bin um sie abzuholen hatte es geschneit. Als wir von ihr los sind, waren es richtige Eiskristalle und weniger Schnee. Was dementsprechend in den Augen weh tat, wenn man das abbekommen hat. Zeitweise hab ich mich auf dem Rad nur rollen lassen und habe kaum etwas gesehen.

Bis dahin war mir eigentlich auch noch warm. Immerhin hatte ich diesmal noch eine Schicht mehr an. (Leggins, Strumpfhosen, eine Hose, und noch einmal 3 Paar Socken untenrum. Und obenrum diverse Schichten Oberteile. Wobei mein neuer Anorak wind- und regenfest ist *yes * )
Leider saugt meine Hose so ziemlich das Wasser auf. -.- (Memo an mich selbst: Nächste Beschaffung für den Winter allgemein → Outdoorhosen die genauso wind- und wasserfest sind wie meine Jacke. Ich muss nur rausfinden, wo es solche Hosen in der langen Länge gibt. Also wenn jemand Ideen hat → immer her damit)

Als wir am Cottaweg ankamen begrüßte uns der Ordner am Tor mit „Ihr seid verrückt!“. Danach sind wir erst einmal zum Toilettencontainer (Hände unter warmes Wasser halten).
Auf dem Weg dahin sind wir an Borel und Bellot (die Torwärter) vorbeigekommen. Deren Blick sagte so viel aus wie „Ihr Freaks. Bei dem Wetter.“

Leider waren meine Handschuhe komplett durchweicht (mein Fahrrad stand über Nacht draussen) was die nächsten Stunden sehr kühl an den Händen werden lies…

Erwärmung:
Photobucket Photobucket (Pekka noch mit Jacke)

Photobucket
(Borel tat mir schon irgendwie leid sich mit kurzer Hose in diesen schneedurchtränkten Nebenplatz legen zu müssen..)

Photobucket
(Abwehrbulle Hoffmann)

Photobucket Photobucket Photobucket

Mir muss RB mal noch verraten wieso auf Platz 2 und nicht Platz 1 (direkt an den Containern) gespielt wurde. Aber egal.
Lustig war, dass auf einmal einer direkt neben mit stand am Spielfeldrand, der Mittwoch direkt hinter mir stand. Man trifft allgemein immer wieder auf die gleichen Menschen. 🙂
Mit dem hab ich auch gewitzelt von wegen:
Heute ist es eine Strafe nicht auf der Bank zu sitzen. So von wegen „Nein nein PP..ich muss heute nicht spielen *pfeif *“.
Interessant zu sehen war auch, dass Lagerblom heute wieder kurzärmlig war. Aber so als Finne..da ist das Wetter ja Frühlings/Herbstwetter 😉 .

Leider war es so feucht, dass meine Kamera ziemlich beschlagen war. Weswegen die ganzen Photos der 1. Halbzeit ein wenig merkwürdig sind.

Der Einlauf
Photobucket Photobucket PhotobucketPhotobucket Photobucket

Die Bankleute freuten sich über die Decken und den Windschutz
Photobucket

Zur 1. Halbzeit: Wieder eine ähnliche Anfangsmannschaft/Spielsystem wie die letzten Male. Nur dass CK heute von Anfang an ran durfte.
Ich weiß nicht ob es am Wetter lag. Aber die Halbzeit hat mir heute so gar nicht gefallen, weil einige Bälle verschossen wurden und ich schon besseres von denen gesehen habe.
Dennoch stand es 2:0 als es in die Halbzeit ging.

Photobucket Photobucket Photobucket Photobucket Photobucket

Als abgepfiffen wurde bin ich nochmal zu den Containern. Und als ich wiederkam spielten die schon wieder. Die Pause betrug heute was? 2 Minuten? 3 Minuten?

Allerdings habe ich mir auf dem Rückweg noch einen Glühwein gegönnt. Ich hab dann kurz mit der Dame vom Catering gesprochen (so von wegen: „Wenn meine Finger nicht so kalt wären, würde das mit dem Geld raussuchen schneller gehen. Sorry“, sie irgendwas von wegen ich hätte ja auch keine Handschuhe. Da habe ich ihr dann gesagt, dass die durchnässt sind und damit eiskalt. Daraufhin hat sie mir angeboten die oben auf das Glühweinaufwärmding zu legen 🙂 Hab ich angenommen. Die waren danach schön warm. )

Tjoah..ein paar Minuten nach dem Beginn der zweiten Halbzeit hat man auf dem Kunstrasenplatz die ausgewechselten Spieler gesehen wie sie sich auslaufen. Als ich mir nochmal einen Glühwein geholt habe (laufen und Glühwein hielten warm. Und man hatte ja auf dem ganzen Weg eine gute Sicht) konnte ich richtig beobachten wie die an der Stelle wo sie das Spiel verfolgen konnten richtig langsam gerannt sind. xD
Photobucket

In der zweiten Halbzeit hatte der Schneeregen komplett aufgehört, weswegen man sowohl das Spiel besser verfolgen konnte, als auch besser photographieren konnte uuuund: es wurde warm. =)
Es fielen dann nochmal 7 Tore, was zu einem Endstand von 9:0 führte. Diesmal hat sogar CK welche geschossen *clap *.
Photobucket Photobucket Photobucket Photobucket

So heute Abend fliegen die erst einmal in die Türkei. Und Anfang Februar ist das nächste Testspiel.
Und meine Mutter (bei der ich grade wegen meinem nicht funktionierendem Internet bin…) macht sich grade mit meinem Opa (Hallenser und HFC Fan) aus, wann und wie wir zum Spiel in Halle gehen und wo wir uns hinsetzen xD

Advertisements