Freitag war ich mal wieder beim Eishockey, genauer bei den Icefighters Leipzig gegen Tornado Niesky.
Das letzte Heimspiel gegen Niesky habe ich recht unschön, mit vielen Fouls und einem merkwürdig pfeifendem Schiri in Erinnerung. Anders sollte das am Freitag nicht werden.

„Pyro“ beim Eishockey 😉
Photobucket

Zu erwähnen ist noch, dass Nieksy eine Torfrau hat.
Photobucket

Da bei den Icefighters niemand verletzt war, war die Bank dementsprechend voll
Photobucket

PhotobucketPhotobucketPhotobucketPhotobucketPhotobucketPhotobucketPhotobucketPhotobucketPhotobucketPhotobucketPhotobucketPhotobucketPhotobucketPhotobucketPhotobucketPhotobucketPhotobucketPhotobucketPhotobucketPhotobucketPhotobucketPhotobucketPhotobucketPhotobucket

Die Spieler haben nach dem Spiel noch die Hosen runtergelassen 😉
Photobucket

Wie man an den Bildern oben schon sieht gab es auf Seiten der Icefighters zwei Verletzte. Ein Foul mit Verletzungsfolge verlangt eigentlich eine weitaus höhere Strafe als nur 2 Minuten Bank. Der Schiri entschied sich allerdings in beiden Fällen für die 2 Minuten und hat sich damit Pfiffe aller Fans und böse Worte seitens Leipziger Bank eingehandelt.
Insgesamt war der Hauptschiri aber richtig schlecht und seblst die Coschiris hatten einige Situationen wo sie den Kopf schütteln mussten.

Alle Bilder

Advertisements