Schlagwörter

, , , , ,

 photo crossfireerfuumlllung.jpg

Band 3 von „Drama baby! Drama!
Siehe auch Band Band 1 und Band 2

Eva und Gideon haben sich wochenlang nicht gesehen. Auf einmal kommt er nachts zu ihr. Reden? Überbewertet! Das Buch steigt direkt mit einer Sexszene ein. OK erfrischend anders, dafür, dass die anderen beiden Bücher erst einmal eine lange Vorlaufzeit hatten. Reden ist bei den beiden allerdings überbewertet, so wird Marathonmann wieder seinem Spitznamen gerecht und die beiden brauchen sich ja so.
Evas Gedanken dazu sind auch interessant:
Auf Seite 23 sinniert sie darüber, dass Gideion sie

mit seiner verblüffenden männlichen Vollkommenheit

verführe.
So kann mir bitte einer erklären, was die männliche Vollkommenheit ist? Zwei Arme, zwei Beine, jeweils 5 Finger/Zehen und zwischen den Beinen ein Geschlechtsorgan?
Ah die Erklärung kommt sogleich:

ein großer Körper war ein gemeißeltes Kunstwerk aus steinharten, wohldefinierten Muskeln, seine sonnengebröunte Haut glänzte vor Schweiß. Er war eine so eindrucksvolle elegante Erscheinung, bis auf [ich bleibe mal jugendfrei und erwähne nur, dass sie von seinem natürlich absolut großen,großartigen, *diverse Superlative* Intimbereich schwärmt] Er hätte gut und gern als Model für Michelangelos David durchgehen können.

So: Bei der Beschreibung seines Intimbereiches hatte ich alles vor Augen, nur nicht Michelangelos David. Mal als Vergleich dazu ein Bild von der Statue
*hier klicken*
Sieht er so aus, als ob er die Idealbesetzung für einen Erotikroman wäre? Ich denke nicht…

Das Buch plätschert dann langsam vor sich hin..kein großes Drama zwischen den beiden, keine Streitereien. Der Grund für die Streitereien im letzten Buch wird enthüllt (Gideon hat Evas Stiefbruder umgebrcaht, welcher sie als Kind vergewaltigte und nun stalkte…als Schutz hat er in der Zeit den Kontakt mit ihr gemieden und sich öfter mit seiner Exverlobten sehen lassen).

Weil Gideon selbst auch ein kleiner Stalker ist und nicht ohne seine Eva kann, mietet er das Appartment neben ihr und bestückt es mit Möbeln wie denen die in seinem Penthouse stehen, als auch mit Möbeln in der Art ihrer Wohnung. Eva findet es toll, wie er seine extravagante Eleganz und ihre

modernen, traditionellen Möbel

miteinander verbindet. Klärt mich mal auf: Wie kann ein Möbelstück sowohl modern, als auch traditionell sein?

Das Drama lässt dann doch nicht auf sich warten und Eva überwirft sich so halb mit ihrer, sie auch stalkenden, Mutter. Die das natürlich alles nur aus Liebe tut, weil der böööse Stiefbruder sie ja hätte finden können.
Dann überwirft sie sich mit ihrem Mitbewohner, da sie kaum noch daheim ist, während er selbst auch allerhand Probleme hat.
Auf der Bildfläche ist dann auch auf einmal wieder ihr Exfreund der Sänger, der sie zur Premiere seines Musikvideos dabei haben will. Natürlich handelt das Stück von Eva. Natürlich dreht sich das Video um deren ehemalige Beziehung. Das sieht Gideon. Ist klar….da er abhaut (Oh Drama!), weil seine Exverlobte wiederum psychisch down ist, was Eva nicht weiß, denkt sie es ist ihm zu viel und er verlässt sie.

Nach einigem Hin und Her fliegen die beiden dann in die Karibik und heiraten spontan..inklusive Ehevertrag. Der vorsieht, dass Gideons Vermögen quasi Eva gehört…er hofft sie damit an sich zu binden. Aha.

Was mit Gideons Vergangenheit ist, wieso er solche Alpträume hat, was sein ehemaliger Kinderarzt damit zu tun hat, was nun die Fehde zwischen ihm und seinem Halbbruder ist, usw. wird natürlich nicht gelöst und wir werden auf das nächste Buch vertröstet. Aber immerhin lernen die beiden endlich mit ihrer Beziehung klarzukommen.

Advertisements