• 800g Putenfleisch
  • 2 Zucchini
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 1 Becher Creme Fraiche
  • ca 150g Cherrytomaten (gern auch mehr, ich hatte nur noch ca 150g)
  • Salz
  • Pfeffer (grün, schwarz)
  • Paprikapulver
  • Oregano
  • Majoran
  • Thymian

Die Tomaten und die Zucchini in kleine Stücke schneiden,
 photo DSC09341.jpg
ebenso wie die Pute. Nach der gefühlten Ewigkeit des Puten schneidens, kann man dann anfangen.
 photo DSC09342.jpg

Zuerst wird das Putenfleisch angebraten. Dazu habe ich Kokosöl genommen. Wird es in der Pfanne zu wässrig, muss etwas abgegossen werden. Man kann eine 28er Pfanne nehmen oder einen Wok. Das Gematsche, was das köcheln später verursacht hat zeigte mir, dass man vielleicht lieber den Wok nehmen sollte.

Anschließend gibt man die Zucchini hinzu, die Tomatendose, die Cherrytomaten, die Creme Fraiche, die Gewürze und lässt alles ca 20 Minuten köcheln.
 photo DSC09343.jpg

Dazu schmeckt sicherlich sehr gut Reis, Weißbrot oder Ciabatta. Ohne Zusatz von Kohlenhydraten ist es ein leckeres Abendessen
 photo DSC09344.jpg

 

Das Original ist von bärboi auf chefkoch. Ich habe da ein bisschen angepasst

Advertisements