Schlagwörter

,

Leider hatten wir am letzten vollen Tag unseres Urlaubes nicht ganz so viel Glück mit dem Wetter. Eigentlich sollte die Schneegrenze sogar bis ins Tal kommen. In Hinterthal regnete es, in den Ortschaften drum herum auch. Wir sind dann dem Tipp eines Kellners im Restaurant nachgegangen und sind ca 1,5h nach Krimml gefahren (Hinterthal – Saalfeld – Zell Am See – Mittersill – Krimml). Dort gibt es die Krimmler Wasserfälle und da lässt es sich ganz gut wandern.
Die Wolken wurden zwar etwas höher und aus dem Regen wurde Niesel, aber es klarte den ganzen Tag über nicht auf.

In Krimml angekommen sah man schon von weitem die Wasserfälle
 photo DSC07377.jpg

Von ganz unten, nach ganz oben erklimmt man ca 400 Höhenmeter. Dabei gibt es an vielen Stellen Aussichtspunkte auf die 3 Stufen der Wasserfälle, so dass die Gegend auch zum verweilen und bestaunen einläd.
 photo DSC07383.jpg
 photo DSC07388.jpg
 photo DSC07390.jpg
 photo DSC07396.jpg
 photo DSC07398.jpg
 photo DSC07405.jpg
 photo DSC07406.jpg

Als wir ganz oben ankamen, sah man unten im Tal schon tiefhängende Wolken und es fing langsam an zu nieseln.
Nachdem wir uns umgezogen haben (bei so einem „Gewaltmarsch“ da hoch schwitzt man doch etwas), haben wir die Idee verworfen oben noch etwas im höher gelegenen Tal umherzuwandern. Dies soll wunderschön sein, aber bei den Wolken hätten wir davon nichts gesehen.
 photo DSC07407.jpg
 photo DSC07412.jpg

Wir sind dann wieder runter gelaufen. Es fing an zu regnen und am Auto durften wir uns noch einmal umziehen.
Direkt dort an den Fällen gibt es ein Wasserzentrum wo man noch einige Experimente mit Wasser machen kann. Da haben wir dann ein wenig rumgespielt und sind wieder gefahren.

Schade, dass wir nicht besseres Wetter hatten. Der Ausflug und die Wanderung waren schön und ich hätte davon gerne mehr gesehen.

Es gibt übrigens Studien die belegen, dass Asthmatiker und Allergiker nach einem Besuch an den Wasserfällen ein paar Wochen lang weniger Probleme haben, da der feine Dunst den Atmungsapperat quasi freispült.

Advertisements