Schlagwörter

, ,

Und mal wieder etwas Griechisches.

Für die Bifteki

  • 500g Hackfleisch gemischt
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer, Oregano, (Chili)
  • etwas Semmelmehl (wenig!)

Für den Tomatenreis

  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Öl
  • 200g Reis
  • 750ml Tomatensaft
  • 500ml Brühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Für die Sauce

  • 1 Becher Sahne
  • 250ml Tomatensaft
  • Schuss Metaxa
  • 3/4 Stück Gouda (gerieben)

Der Tomatenreis:
Den Knoblauch schälen und klein pressen. Das Öl in einem Topf erhitzen und den Knoblauch zusammen mit dem Reis anschwitzen. Das Ganze dann mit 750ml Tomatensaft ablöschen und mindestens 25Minute köcheln lassen,
 photo DSC01061.jpg
bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Das dann mit etwas Salz, Pfeffer und einer Priese Zucker würzen.
 photo DSC01064.jpg

Bifteki
Eis, Hackfleisch, Gewürze und ein wenig Semmelmehl vermischen, bis es eine gut knetbare/formbare Masse ist araus 3 Hacksteaks formen. Mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten bis die Seiten eine schöne, bräunliche Farbe haben.
 photo DSC01062.jpg
Dann in eine Auflaufform geben, sodass die Pfanne für den nächsten Schritt verwendet werden kann.
Das restliche Bratfett moit einem Schuss Metaxa ablöschen und dann die Sahne, die Brühe und den restlichen Tomatensaft in die Panne geben und alles aufkochen lassen. Dabei kann dann schon ein Teil des Käses in die Sauce gegeben werden (ich habe ca. die Hälfte genommen).
Die Sauce über die Bifteki geben und den restlichen Käse draufstreuen.
 photo DSC01063.jpg

Nun muss die Auflaufform noch für ein paar Minuten in den Ofen (200°C Ober/Unterhitze) bis der Käse gold-gelb ist.
Bei uns gab es noch Bohnen dazu, sodass ich diese dann auch noch angebraten habe, während der Reis vor sich hinköchelte und das Fleisch im Ofen war.
 photo DSC01065.jpg

Advertisements